katergang

erste post vom katzebutz

wie ihr ja alle wisst, hat das katzebutz mich im oktober verlassen und sich auf den weg nach china gemacht.

meistens kommuniziert sie mit mir von unterwegs via fernschnurrantenne. das haben wir vor ihrer abreise noch einmal gründlich geübt.

letzte woche aber hat sie mir eine postkarte geschickt.


auf der rückseite steht:
meine liebe mo jour!
hier gibt es eine extra schmale gasse nur für kater, damit die lernen, elegant eine pfote vor die andere zu setzen und schön ordentlich geradeaus zu gehen. stell dir das mal vor! das ist doch nicht zu fassen! ausgerechnet den catwalk, der allen katzenmädchen von lebensbeginn an als unverzichtbare, selbstverständliche fähigkeit ins kuschelkörbchen gelegt wird, müssen unsere brüder erst mühsam lernen: den tomcatwalk! wusstest du das? du kannst dir nicht vorstellen, was das für ein katerliches gedränge war im katergang! alle wollen es lernen! von dem geruch schreibe ich dir erst gar nicht.
herzliche grüße von unterwegs an alle!
>(`.°)<
deine katzebutz

ps. jedenfalls wissen wir jetzt, wo die kater sich rumtreiben, wenn sie mal die ganze nacht weg sind oder sogar noch länger: sie üben!

meine liebe katzebutz! das wusste ich nicht, dass kater den eleganten katergang erst lernen müssen und dass es da spezielle enge schulungsgassen für gibt. vielen dank für diese wunderbare information!


--------

Kommentare:

  1. Ach das freut mich ja sooo dich zu lesen, lieber Katzbutz.
    Und auch noch zuhören, dass du neue Erfahrungen sammeln kannst. Schön kann eine Reise sein obwohl du hier fehlst.
    Viele schnurrige Grüße schick ich dir ...
    Berbel

    AntwortenLöschen
  2. ich finde deinen Blog echt schön, und würde mich freuen, wieder etwas neues lesen zu können.
    liebe Grüße von Sylvia mit Beagle Tibi
    Die die Mietzen echt in Ruhe lässt.

    AntwortenLöschen
  3. ihr lieben,

    auch ich vermisse die wunderbare und einzigartige katzebutz sehr. sie hat sich ja im vergangenen herbst auf den weg nach china gemacht und schon lange nichts mehr von sich hören lassen.

    aber ich bin ganz sicher: wo auch immer sie jetzt sein mag - sie lässt es sich gut gehen auf ihre unnachahmlich einäugige katzenkobolds-art

    >(`.°)<

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das ist zwar kein Ersatz für einen echten Stubentiger, aber es hilft schon ein wenig.
    Also, lieber Katzebutz: Danke für die netten Geschichten und Fotos. Immer, wenn ich Sehnsucht nach einem schnurrigen, befellten Mitbewohner habe, werde ich Dich oder Ginevra besuchen.
    Fühl Dich gekrault, wenn Du magst!
    Guapa

    AntwortenLöschen
  5. Ui, da bin ich aber auf einen hübchen Blog gestoßen!

    Bin schon Dauerschnüffler hier!

    Ich würde mich sehr, über meinen ERSTEN Katzenkumpel freuen - wenn du mal vorbeischaust bei mir ;-)

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund

    AntwortenLöschen

maunzen, schnurren, mäuse bitte hier in worte fassen:

Related Posts with Thumbnails